Qi-Gong

Wörtlich übersetzt heisst Qi Gong, die Arbeit oder der Umgang mit dem Qi. Sie sind der aktive Teil der chinesischen Medizin. Eine wichtige Säule, die allerdings ein wenig Disziplin und Engagement vom Patienten erwartet.

Bei den vielfältigen Techniken des Qigong werden Atmung, Konzentration und Bewegung so aufeinander abgestimmt, dass der Qi-Fluss im Körper direkt gespürt und harmonisiert werden kann. Im Vordergrund stehen dabei die Wahrnehmung des Qi und der Umgang damit.

Bei Qigong Übungen spielt die Natur-Symbolik eine grosse Rolle. So werden oft Bewegungsformen von Tieren nachgeahmt oder Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten dürchgefuhrt. Es gibt viele verschiedene Stile im Qi Gong. Die medizinisch nachweisbaren Wirkungen sind sehr vielfältig. In hochrangigen Studien wurde die Wirksamkeit Qigong vielfach belegt.